Anhänger und Kipper für Rasentraktor und Aufsitzmäher

Mit einem Rasentraktor oder Aufsitzmäher kann man nicht nur mähen. Durch den Anbau eines Anhängers lassen sie sich auch als Transportfahrzeuge einsetzen. So können Sie schnell und mühelos alles, was im Garten so anfällt transportieren. Viele der Anhänger lassen sich auch als Kipper einsetzen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Tipps rund um Anhänger und Kipper für Rasentraktoren und Aufsitzmäher:

Was sollte man beim Kauf eines Anhängers beachten?

Dies sind die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Anhängers:

  • Maximale Zuladung/Gesamtgewicht
  • Sind die Seitenwände kippbar?
  • Ist der Anhänger kippbar?
  • Ist der Anhänger für den StVO-Bereich zugelassen?

Maximale Zuladung/Gesamtgewicht

Abhängig von der Arbeit, die Sie mit dem Anhänger/Kipper für ihren Aufsitzmäher oder Rasentraktor machen wollen, sollten Sie die die maximale Zuladung bzw. das maximale Gesamtgewicht achten. Die meisten Anhänger haben ein maximales Gesamtgewicht von 300 kg. Hierbei handelt es sich um einachsige Anhänger.
Außerdem gibt es zweiachsige Anhänger, die man meist unter der Bezeichnung „Bollerwagen“ findet, die dann bis zu 550 kg Maximalgewicht haben.
Um die maximale Zuladung zu berechnen müssen Sie einfach das Eigengewicht des Anhängers von dem maximalen Gesamtgewicht abziehen.

Seitenwände kippbar

Wenn die Seitenwände kippbar sind, ist die Beladung und Entladung viel einfacher. Besonders wenn man schwere Dinge transportieren möchte ist dieses unbedingt zu empfehlen.

* Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2022 um 0:01 Uhr aktualisiert

Anhänger kippbar

Wenn der Anhänger kippbar ist so nennt man ihn Kipper. Das ist vor allem interessant, sobald sie mit dem Anhänger für den Rasentraktor oder den Aufsitzmäher Rasenschnitt, Laub, Dünger oder Kompost transportieren wollen und das an einer bestimmten Stelle schnell und kraftsparend abladen möchten.

* Preis wurde zuletzt am 11. September 2021 um 17:45 Uhr aktualisiert

Zulassung für den StVO-Bereich

Die meisten angebotenen Anhänger/Kipper sind wie die Rasentraktoren und Aufsitzmäher, die Sie im Internet finden nicht für den StVO-Bereich zugelassen. Falls Sie mit Ihrem Gespann auch die Straße befahren müssen, dann sollten Sie schon bei der Anschaffung des Fahrzeuges darauf achten, dass dieses für den StVO-Bereich zugelassen werden kann. Diese Fahrzeuge sind in der Regel einiges teurer in der Anschaffung.

Wie wird der Anhänger/Kipper für Rasentraktor oder Aufsitzmäher angebaut?

Anhänger/Kipper für Rasentraktoren und Aufsitzmäher werden im Heck, an eine Anhängekupplung angebaut. Falls der Rasentraktor oder Aufsitzmäher nicht serienmäßig über eine Anhängekupplung verfügt, kann diese leicht nachgerüstet werden. Hierzu gibt es eine Reihe verschiedener Anhängekupplungen zum Nachrüsten.

Fazit:

Anhänger oder Kipper sind eine große Hilfe zum Transport. Die für die Auswahl des Anhängers/Kippers wichtigen Kriterien haben wir Ihnen genannt und erläutert. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Anhänger/Kipper für den Rasentraktor oder Aufsitzmäher.

Weitere nützliche Informationen rund um Aufsitzmäher und Rasentraktoren finden Sie auf unserer Startseite!
Weitere Interessante Informationen über andere Zusatzgeräte finden Sie hier und unter dem Menüpunkt „Zusatzgeräte“.